Verein zur Förderung des Ägyptischen Museums e.V.

Berichte aus dem Museum chronologisch

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 (Insgesamt 111 Artikel)
Hier können Sie die auf dieser Seite dargestellten Neuigkeiten auf bestimmte Themengebiete eingrenzen.: 
  • Sept 2020
    Objekte

    Die Berliner Papyrusdatenbank präsentiert: Magisches Amulett

    Magie mit Schlangen und Fröschen? Beide erscheinen durchaus als Teile von magischen Rezepturen, wobei den Tieren teilweise ein sehr drastisches Schicksal droht. Ganz anders verhält es sich im hier präsentierten Papyrustext, in dem sie als göttliche Begleiter der Gottheit erscheinen, deren Unterstützung für den Zauber erbeten wird. ...
  • Sept 2020
    Objekte

    Gewusst wie? Zu magischen Handbüchern und den 8 vor der Schöpfung

    Liebeszauber, Orakel, Trennungszauber, Bindezauber, Amulette, erotische Magie, Beliebtheitszauber, Horoskope, Siegeszauber, Zauber für Erfolg in jeglicher Hinsicht, Heilzauber, Schutzzauber, Offenbarungszauber, Traumzauber, Hellseherei, Schattenzauber, Gebete, Flüche und vieles mehr. Magie und Zauberei hatten schon immer Hochkonjunktur. ...
  • Sept 2020
    Objekte

    Snakes & Frogs - Die 8 vor der Schöpfung

    Götter mit Tierköpfen sind im alten Ägypten nichts Besonderes. Etwas auffälliger wirkt aber eine Gruppe von acht Gottheiten, von denen vier mit einem Froschkopf und vier mit einem Schlangenkopf versehen sind. ...
  • Aug 2020
    Objekte

    Bastet, die Sanftmütige, in Bubastis, einem Ort für Katzen

    Verschmitzt lächelnd und mit großen Augen blickt die kleine Katze dem Betrachter entgegen. Dabei sitzt sie grazil aufrecht, sich ihrer edlen Schönheit sehr bewusst, aber auch in gespannter Erwartung und zum Sprung bereit. ...
  • Aug 2020
    Objekte

    Bastet - Die Sanftmütige

    Die Katze gehört zu den beliebtesten Tieren im alten Ägypten. Einerseits war sie als kämpferische Jägerin der vielen Mäuse, der Schädlinge der Getreidespeicher geschätzt, andererseits ...
  • Aug 2020
    Objekte

    Die Berliner Papyrusdatenbank präsentiert: Dreisprachiges Gesprächsbuch

    Wer im Sprachunterricht sitzt und denkt, dass früher alles besser war, weil man nicht so viele Sprachen können musste, der irrt sich gewaltig. Auch früher war es sehr von Vorteil, wenn man mehrere Sprachen beherrschte, vor allem, wenn man politisch tätig werden wollte. Es verwundert daher nicht, wenn auch mehrsprachige Schriftzeugnisse gefunden werden. ...
  • Juli 2020
    Objekte

    Die Berliner Papyrusdatenbank präsentiert: Philosophischer Traktat

    Ein Großteil der uns bekannten Texte auf Papyrus wurde in Griechisch verfasst. Zu den selteneren Sprachen, in denen diese Texte verfasst wurden, zählt das Lateinische. Ein seltenes und schönes Beispiel ist dieser vollständig erhaltenen, lateinische Empfehlungsbrief aus der 2. Hälfte des 1. Jh. n.Chr. ...
  • Juni 2020
    Objekte

    Die Berliner Papyrusdatenbank präsentiert: Empfehlungsbrief

    Ein Großteil der uns bekannten Texte auf Papyrus wurde in Griechisch verfasst. Zu den selteneren Sprachen, in denen diese Texte verfasst wurden, zählt das Lateinische. Ein seltenes und schönes Beispiel ist dieser vollständig erhaltenen, lateinische Empfehlungsbrief aus der 2. Hälfte des 1. Jh. n.Chr. ...
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 (Insgesamt 111 Artikel)

Überblick

Sie benutzen als Browser CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/) Ihr Browser läßt sich leider nicht genauer ermitteln. | Textversion  | Hinweise zur Barrierefreiheit | Produziert von: RexPublica
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Webanalyse