Verein zur Förderung des Ägyptischen Museums e.V.

Berichte aus dem Museum chronologisch

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 (Insgesamt 81 Artikel)
Hier können Sie die auf dieser Seite dargestellten Neuigkeiten auf bestimmte Themengebiete eingrenzen.: 
  • Dez 2006
    Objekte

    Kurzfristige Leihgabe: Altar aus dem Sanktuar des Amun Tempels in Naga

    Zur Zeit ist in der Ausstellung als kurzfristige Leihgabe (bis ca. 10. Feb.2007) der Altar aus dem Sanktuar des Amun Tempels in Naga (Sudan) zu sehen.
  • Dez 2006
    Sudan

    Neuerscheinung zum Grabungsprojekt Sudan

    Soeben erschienen:
    Naga Royal City of Ancient Sudan
    von Dietrich Wildung und Karla Kroeper
  • Dez 2006
    Sudan

    Ein Fest in der Wüste
    Wiedereinweihung des Amun-Tempels in Naga

    Die sudanesische und die deutsche Flagge flankierten den Zugang zum Areal des Amun-Tempels in Naga, als am Nachmittag des 1. Dezember 2006 die geladenen Gäste aus dem 200 Kilometer entfernten Khartum zur Festtribüne schritten, über die sich ein Schatten spendendes Dach gegen die sengende Sonne spannte. Eine endlose Staubwolke zeichnete in der Steppe den Weg des Buskonvois und der zahllosen Privatfahrzeuge, und ein Helikopter flog Mitglieder des Kabinetts ein.
  • Sept 2006
    Sudan

    Sudan-Tag 2006 des Ägyptischen Museums Berlin

    Am 9. September fand im Großen Vortragssaal im Pergamonmuseum der Sudantag des Ägyptischen Museums Berlin statt.
  • Mai 2006
    Ausstellung

    Gewichtiger Tauchgang

    'Weltpremiere' steht auf den Plakaten der Sonderausstellung 'Ägyptens versunkene Schätze', die von Mitte Mai bis Anfang September 2006 im Berliner Martin-Gropius-Bau zu sehen ist. Das gilt uneingeschränkt für die in der Ausstellung versammelten Funde, die der Franzose Franck Goddio in den letzten zehn Jahren in der Bucht von Abukir östlich von Alexandria aus dem Meer geborgen hat, aber es ist irreführend...
  • Mai 2006
    Sudan

    Zwischenbilanz
    Naga 2006/II

    Am Abend des 3. Mai 2006 bildete der antike Sudan den Auftakt der Vortragsreihe „Archäologie universal“ der Staatlichen Museen zu Berlin - an würdigem Ort, in der Rotunde des Alten Museums...
  • Mai 2006
    Menschen

    Endlich! Öffentliche Würdigung für James Simon

    Wenn am 22. Mai 2006 in der Bundesallee 23 in Berlin-Wilmersdorf, der ehemaligen Kaiserallee, eine Gedenktafel enthüllt wird, die an James Simon erinnert, der hier von 1928 bis zu seinem Tod am 23. Mai 1932 gewohnt hat, so ist dies die erste Würdigung im öffentlichen Raum, die diesem größten Mäzen der Berliner Museen zuteil wird...
  • Dez 2005
    Sudan

    Moderne Zeiten für den alten Sudan - Herbstkampagne 2005 in Naga

    Die Hathor-Kapelle ist das außergewöhnlichste Bauwerk der meroitischen Architektur. In der Verschmelzung von hellenistisch-römischen, pharaonisch-ägyptischen und meroitischen Elementen steht sie für die Funktion des Reiches von Meroe als Bindeglied zwischen der Mittelmeer-Welt und Afrika, ist sie der architektonische Ausdruck eines antiken Nord-Süd-Dialogs. Weit jenseits der Grenzen des römischen Reiches gelegen, ist sie der südliche Extrempunkt des Einflußbereichs des Weltreichs der Cäsaren...
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 (Insgesamt 81 Artikel)

Überblick

Sie benutzen als Browser CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) Ihr Browser läßt sich leider nicht genauer ermitteln. | Textversion  | Hinweise zur Barrierefreiheit | Produziert von: RexPublica
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Webanalyse