Society for the Promotion of the Egyptian Museum Berlin

list of pictures
  •   d Abb.1: ursprüngliches Doppelblatt (Joseph Bonomi der Jüngere und Max Weidenbach)
  •   d Abb.2: Detailfoto, Beschriftung mit Bleistift: R. Lepsius
  •   d Abb.3: Detailfoto, Beschriftung mit Tinte: Erbkam Architekt
To the previous article
169.  of  169  articles
To the next article

Reports Chronological (text sometimes only in German)

July 2024: Objects: Interessantes zu den Neuerwerbungen 2024

Die sieben Neuerwerbungen des Vereins zur Förderung des Ägyptischen Museums Berlin konnten vom 23.05.-10.07.2023 innerhalb der Vereinsausstellung im Neuen Museum und zusätzlich am 01.09.2023 während der Führungen durch die Papyruswerkstatt präsentiert werden. Für diese Anlässe wurden die Zeichnungen konservatorisch bearbeitet und konnten anschließend in einem Klapp-Passepartout montiert werden.

Es handelt sich um Bleistiftzeichnungen, die Johann Jakob Frey im Herbst 1842 angefertigt hatte. Die folgenden Expeditionsteilnehmer werden als Portraitstudien abgebildet:

Carl Richard Lepsius, Joseph Bonomi der Jüngere, James William Wild, Georg Gustav Erbkam, Carl Franke, Ernst Weidenbach und Max Weidenbach.

Die sieben Zeichnungen hat Frey ursprünglich in ein Skizzenbuch gezeichnet. Leider ist uns deren Umfang nicht bekannt. Die erhaltenen Blattränder der Zeichnungen geben uns Aufschluss über die Herstellung des Buches. Das Skizzenbuch war vermutlich ein fadengeheftetes Buch. An zwei Zeichnungen ist deutlich zu erkennen, dass es sich um ein Doppelblatt gehandelt hatte, welches zu späterer Zeit vereinzelt wurde. So haben die Einzelblätter ein Format von 11,3 x 18,0 cm.

Interessant ist auch, dass Frey die Namen der Exkursionsteilnehmer an seine Zeichnungen geschrieben hat. Einige mit Tinte, vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt und andere mit dem Bleistift, den er auch für die Zeichnungen verwendet hatte.

Dr. Sophie-Elisabeth Breternitz, Restauratorin der Papyrussammlung







To the previous article
169.  of  169  articles
To the next article

Overview

You are using CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)your browser type cannot be determined | Text version  | About accessibility | Produced by: RexPublica
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Webanalyse