Verein zur Förderung des Ägyptischen Museums e.V.

Zum vorherigen Artikel
32.  von  133  Artikeln
Zum nächsten Artikel

Berichte chronologisch

April 2007: Ausstellung: Sonderausstellung in der Dauerausstellung des Ägyptischen Museums: Schönheit!

Vor fünfzig Jahren, am 25. März 1957, wurden die 'Römischen Verträge' von Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und den Niederlanden in Rom unterzeichnet. Fünfzig vom Botschafter der Republik Italien in Deutschland, S.E. Antonio Puri Purini, aus den Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin ausgewählte Objekte vermitteln einen Begriff von der kulturellen Vielfalt und Einheit Europas und vieler eng mit Europa verbundener Staaten in einem zeitlichen Bogen von über 3000 Jahre.
Die altägyptische Königin Nofretete steht im Zentrum dieser ungewöhnlichen Ausstellung, denn sie ist der Kanon der Schönheit.

Information für die Besucher des Ägyptischen Museums:
Wegen der Sonderausstellung ist die Amarna-Abteilung des Ägyptischen Museums derzeit nicht ausgestellt. Die wichtigsten Exponate dieser Zeit, das Porträtköpfchen der Königin Teje und die Büste der Nofretete sind in die Sonderausstellung integriert.

Dauer der Sonderausstellung: 24.03.-06.05.2007
Umbaumaßnahmen in der Dauerausstellung: 07.-11.05.2007 (in dieser Zeit muß mit Behinderungen gerechnet werden; die Ausstellung ist geöffnet, die Nofretete-Büste ist ausgestellt)

Zum vorherigen Artikel
32.  von  133  Artikeln
Zum nächsten Artikel

Überblick

Sie benutzen als Browser CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/) Ihr Browser läßt sich leider nicht genauer ermitteln. | Textversion  | Hinweise zur Barrierefreiheit | Produziert von: RexPublica
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Webanalyse